Brief an Soleil

04.10.2007

Liebe Leserinnen und Leser, leider habe ich diesmal keine guten Nachrichten.

Meine liebe Mama, Ombré Soleil de l’avenue du miel, ist gestern in den Armen meines Frauchens eingeschlafen.

Plötzlich, unerwartet und viel zu früh mußten wir nun Abschied nehmen.

Wir werden Dich nie vergessen!

das letzte Foto von Soleil hat Frauchen im Salon gemacht, einen Tag zuvor

das letzte Foto von Soleil hat Frauchen im Salon gemacht, einen Tag zuvor

Brief an Soleil von meinen Leuten

Liebe Soleil,

so oft haben wir uns schon verabschiedet und ebenso oft hast Du uns freudigst begrüßt, wenn wir zu Besuch waren. Jetzt hast Du Dich wieder verabschiedet, doch diesmal für immer.

Vom ersten Tag an haben wir Dich in unser Herz geschlossen. Du warst ein Teil unseres Lebens und das leider viel zu kurz! Deine starke und souveräne Ausstrahlung, Dein ruhiges und sanftes Wesen und die Art zu sagen, dass Du uns magst waren für uns eine einzigartige
Erfahrung.

Du hast uns soviel Freude gemacht, hast dein Rudel auf faszinierend ruhige Art im Griff gehabt, warst so elegant und doch so schmusig.

An Dir kam man einfach nicht vorbei ohne ein nettes Wort, einen Kosenamen und ein paar Streicheleinheiten. Ganz geschickt hast Du die Leute in Deinen Bann gezogen und umgarnt, heimlich, still und leise. Jeder noch so graue Tag und jeder noch so trübe Gedanke erhellte sich, wenn Du da warst. Du warst der Fels in der Brandung, der ruhende Pol und das Gleichgwicht! Ein Engel schon zu Lebzeiten!

Schwer zu glauben, dass Du nun nicht mehr kommst, um uns zu bergrüßen, nicht mehr bei uns Urlaub machen, Deine Familie und uns nicht mehr auf Ausstellungen begleiten und Deine Urenkel nicht erleben wirst.

Liebes Solchen, die Lücke, die Du hinterläßt, sie ist riesig und voller Schmerz und Trauer, aber auch mit Trost und Dank erfüllt. Du hast soviel mitgenommen, uns aber auch viel hinterlassen.

Danke für die schöne Zeit mit Dir,

Danke für Dein unerschütterliches Vertrauen,

Danke für dieses wundervolle Mädchen, dass Du uns geschenkt hast,

Danke auch dafür, dass wir uns verabschieden durften, so schwer es auch fiel!

In unseren Herzen und in Deiner Tochter, darauf sind wir besonders stolz, wirst Du für uns immer weiterleben!

Deine Rheinbacher Jürgen, Andrea und Rico mit Ecoly und Deinem Töchterchen „Colors“Caprice

Rheinbach, den 04.10.2007

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Regenbogenbrücke, Trauer abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.