offroad light…

Abenteuer Wormersdorfer Umgebung

der Ausgangspunkt Parkplatz an der Tomburg

schnell alle ausrichten

steht jetzt jeder auf seinem Platz?

ok so müßte es gehen

da unten ist der Parkplatz, der dunkle Fleck links unser Auto

der Blick übers Feld zurück ins Dorf

direkt unterhalb der Tomburg sind wir auf dem Weg

da oben ist sie, die Tomburg, das Wahrzeichen Wormersdorf

Frauchen liebt diese Tafeln, vor allem in dem Zustand ;-(

vor allem, wenn der „eigene Standort“ nicht zu finden ist

also mal wieder immer der Nase nach, wenn dat man gutgeht

wir erfreuen uns an den schönen Ecken der Natur

„Schau Ecoly so viele schöne Stöckchen!“

Eco:“Ich kann mich nicht entscheiden, kannst Du mir helfen?“

„Ohje, schau so viele Schilder, ob Frauchen da durchblickt?“

vielleicht da entlang? da gibts noch mehr Stöckchen!

machen wir lieber ne Pause, bis Frauchen weiß wohin, gell?!

ok dann also hier entlang! Hat der Wald noch Bäume?

ach ja Frauchens Notfallpaket, cool was?!

Frauchen wir glauben hier gehts lang!

nochmal an der Kreuzung knipsen, vorsichtshalber

es ist einfach herrlich, hier gibts bestimmt viele Fellohren, lecker

Schattenspiele

„Frauchen, Frauchen, komm, da vorn waren wir neulich schonmal“

die einzigen Zweibeiner, die wir trafen, konnten nur nicht grüßen

eng umschlungen, die zwei haben sich dolle lieb!

ich hätte ja gern einmal……aber Frauchen wäre sehr böse geworden, weil am Samstag…

das fand Frauchen köstlich, so sind die Rheinländer

und die haben wir neulich auch schon gesehen

und das wäre der Hauptpreis gewesen, Schafe so weit das Auge reicht, das ist ein Viertel von der Gesamtfläche

och Frauchen, wir wollen doch nur einmal ein ganz kleines bißchen, nur mal gucken und vielleicht ein wenig HÜTEN!!!!

och Bütte!

Menno!

ok dann eben nicht! pöh

da seht Ihr von weitem wieder die Tomburg, es kann nix schiefgehen

erstmal ein Päuschen, nicht zu erkennen?

ok so besser? romantisch, gell?!

dort hinten ist das Nachbardorf Ersdorf, wir müssen links, wie Eco

erkennt Ihr die Tomburg noch?, nee nit verlaufen, das is so

noch ein langer Schatten

da ist unser Wormersdorf

wir kommen wieder näher, seht Ihr Frauchen kann’s doch 😉

Geschafft! Nach 2 Stunden Tour, glücklich am Auto!

So Leute, wir hoffen auch wenn es nicht so spektakulär war, wie letzte Woche, es hat Euch Spaß gemacht unsere Umgebung ein bißchen kennen zu lernen und uns dabei zu begleiten, wie wir die Wege hier erkunden. Vielleicht ergibt sich für den ein oder anderen unter Euch mal die Gelegenheit uns tatsächlich auf einer Tour zu begleiten!

Wir würden uns jedenfalls freuen, gell Ihr Eberles, Kutska-Knopsis, Borns und so weiter!!!

Doch nun – Ciao bis nächstes Mal!

Dieser Beitrag wurde unter Spaziergänge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.