Tomburg und Jette…


Familienausflug nahe Wormersdorf

wir starten am Parkplatz Kurtenbusch

die Zweibeiner brauchen wieder, bis wir loskommen!

hab‘ da gerade was gehört Leute, … da hinten

okay okay ich schau ja auch in die Kamera, is ja gut!

jetzt darf Rico ran, er knipst doch auch so gern

das war zu ernst Leute, gleich nochmal 😉 geht doch!

ohlala, wer ist das denn?

da muss eine Menge geklärt werden

„he, Herrchen, siehst Du das auch?, ganz schön frech, was?“

ui, toll jetzt gehts zur Sache!

los kommt wir müssen weiter

was steht da? müssen wir jetzt da lang? Nee, na gut!

„Mama wartet mal!“

Ecoly: „Na komm‘ Kleiner, da gehts weiter!“

schöne Bäume gibts hier und so große dazu

Leben und Tod ganz dicht beieinander

Versteckenspiel! und wo sollen wir Fellmonster hin?

ah da ist die Hütte! wir hatten schon gedacht, wir hätten uns vertan

Eco:“ was machst Du da Frauchen? ich will auch mit!“

Eco:“ Na komm Herrchen, oder müssen wir nicht da hoch?

was ein Blick von hier oben, ganz hinten sieht man…

Richtig! die Tomburg, da irgendwo stehts Auto

Frauchen:“Da! Könnt Ihr das sehen?“

Rico:“Na Mama kommst Du auch endlich mal?“

wieder so ein Ameisenhaufen, riesig und voller Betrieb

und was ist das? eine Mess-Station – keine Ahnung

umgestürzte Bäume werden zu neuen Lebensräumen

Siamesische Zwillinge?

Eco:“endlich fließend Wasser!“

„eh Dicker, das kommt aus dem Loch hier!“

Männer spielen gern im Matsch!

da spiel das Alter wohl keine Rolle 😉

wir helfen von der anderen Seite

ach nee, ich will weiter Jungs

noch ein kleiner Vortrag?

ahja und auf der anderen Seite?

nun sind wir fast wieder daheim, die Tomburg wieder in Sicht, das Wahrzeichen Wormersdorfs

das sieht urig aus, was?

Eco:“Ohlala, süßes Fräulein, kennen wir uns bereits?“

da steht ein Abschlepper, wir müssen warten

hey ein Briard! Jette 4Mon. ist neu im Nachbardorf

Jette:“Na Kleiner? Was geht ab?“

Jette:“ hihi jetzt hab ich Dich aber!“

Bis zum nächsten Abenteuer!

Dieser Beitrag wurde unter Spaziergänge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.