ein Leben wie ein junger Hund

….hat Ecoly neuerdings….dauernd ist er aushäusig und treibt sich ständig mit anderen Zweibeinern rum…

Ausgerechnet mit den beiden Nacktnasen, denen ich auch am liebsten die Leckerlies aus der Tasche ziehe, Pferdebrocken superlecker. Ich find das irgendwie nicht richtig und ich verstehe es auch nicht. Warum gerade jetzt, wo ich Ecoly eigentlich am liebsten hier bei mir hätte? Fühl ich mich doch grad besonders zu ihm hingezogen, weiß auch nicht warum, aber irgendwie habe ich ein besonderes Verlangen nach seiner Nähe und Aufmerksamkeit.

Frauchen meint, das wären nur die Hormone, das ginge auch wieder vorbei…ja wenn sie das sagt, dann wirds wohl so sein. Finde die Rumtreiberei von dem Herrn trotzdem nicht toll. Einziger Vorteil, „Tante“ Diana und „Onkel“ Stefan bringen mir und Ally dann auch immer ein paar Brocken mit, wenn sie Ecoly abholen oder wiederbringen 😀

maerz11-eco-k1

Ecoly wird von "Tante" Diana verwöhnt

Der Dicke scheint sich auch noch pudelwohl zu fühlen bei unseren Nachbarn, wird bestimmt ganz dolle verwöhnt, während ich mich hier um meine Tochter kümmern und mich von der schikanieren lassen muss…

maerz11-eco-k4
maerz11-eco-k2

Ecoly darf auch bei "Onkel" und "Tante" ins Bett

Er darf dort sogar ins Bett der beiden, unglaublich, das hätte ich nie für möglich gehalten. Bestimmt wird er den ganzen Tag bespaßt und bekommt Extras, von denen wir sonst nur träumen dürfen

maerz11-eco-k6

Spielen mit "Onkel Stefan"

Dieser Beitrag wurde unter mein Rudel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.