total verrücktes Wochenende

Das Wochenende vom 27. bis 29. Mai 2011 war spannend, aufregend, anstrengend, turbulent, schön, sensationell erfolgreich ….

Doch schön der Reihe nach 😉

270511-k04

Scheffe beim Verspeisen seiner Geburtstags-Lammkeule 😉

…der da oben, also unser Scheffe hatte am 27.05. Geburtstag, den er normal nicht wirklich feiert, er mag keinen Aufhebens um seine Person 😉 , doch diesmal kam alles anders, da der Zufall seine Finger im Spiel hatte.

Schon lange geplant fand an diesem Wochenende die Clubschau in Belgien statt und wir folgten der Einladung von Chandra & Jeroen gern, um dies als Premiere für meine Kleinen zu nutzen, als Kaltstart sozusagen. Dazu mussten wir uns aber erstmal irgendwie treffen und so kam es dann, dass die Crew vom Bodensee, bestehend aus meinem Töchterchen Anise und ihren Zweibeinern Marina und Wolfgang schon am Freitagabend anreisten. Ebenso die Dixieländer, also meine Kids Ambre „Chili“  und Armagnac „Manni“ mit ihrer Tante Dixie und ihren Bespaßern Diana und Patrick.

270511-k02h

Diana live und in Farbe 😉

Die Zweibeiner lachten und sie diskutierten heiß über alles rund um uns Fellis!

270511-k03

das Mitternachtsessen 27.05./28.05.

Bedingt durch die Verkehrssituation reisten aber alle recht spät an, es war fast Mitternacht bis endlich alle zusammen bei Tisch saßen und Scheffes Geburtstags-Lammkeule genießen konnten. Die Nacht war dann entsprechend kurz, denn die Zweibeiner hatten sich feste vorgenommen früh raus und früh los, um rechtzeitig auf dem Gelände der Clubschau in Belgien zu sein, die ja für Samstag anstand.

ally-k2

mein Töchterchen Ally im Ring

So fuhren wir alle am frühen Morgen los, die meisten noch den dicken Schlaf in den Augen, zum Treffpunkt Autobahnraststätte, wo wir noch die Rheinland-Crew, also mein Söhnchen Asahel mit seinem Kumpel Jappeloup und den Briardomis Wilma und Lilly mit ihren Bartkraulern Michaela und Christoph einsammelten. Schon diese Fahrerei war das reinste Abenteuer, einige kleine „Umwege“…muss wohl an der Müdigkeit der Navigationssysteme gelegen haben 😉 Naja letztendlich sind wir aber gut gelandet und verbrachten einen ebenso anstrengenden, wie erfolgreichen Tag auf dem Clubschaugelände.

ambre-k2

mein Töchterchen Ambre, genannt "Chili" im Ring

Mehr zur Clubschau am 28.05.2011 findet Ihr auf unserer Zucht-Homepage

manni-k1

Söhnchen Armagnac, genannt "Manni" im Ring

Die Einzelaufnahmen der Babys im Ring stammen von Chandra, vielen Dank dafür!

Nach unserer Rückkehr ist keiner mehr besonders alt geworden in dieser Nacht. Den nächsten Morgen frühstückten die Zweibeiner noch zusammen, schwätzten wieder unendlich, soweit sie dazu nicht zu müde waren 😉

290511-k02aniseally

Ally und Anise beim "Frühsport"

Wir Fellis konnten dann einiges an Frühsport im Garten und nach der Abreise von der Bodensee-Crew noch einen Spielspaziergang machen. Alles in allem ein angenehm, entspannter Sonntag.

290511-k05ambreally

Ambre und Ally im Garten

Es war zu schön diese 5 meiner Babys mal wieder um mich zu haben, bei einigen musste ich auch ab und an mal zum Schein ein bißchen rumerziehen, aber ganz allgemein bin ich super zufrieden mit meinen Süßen, sie sind, so finden auch die Zweibeiner alle recht gut gelungen und gut aufgehoben, da wo sie nun leben. Ganz ehrlich, es sind echte Raketen, bin ich doch froh, dass ich diesen Sack Flöhe nun nicht mehr hüten muss 😉

290511-k18ambremanni

Wasserspiele am Sonntagmorgen für Manni und Chili

290511-k19

crazy black bandits 😉

Richtig stolz bin ich natürlich trotzdem auf die Zwerge, denn auf der Ausstellung haben sie, ganz ungeübt, gezeigt, was in ihnen steckt und was sie hermachen. Hiermit möchte ich meinem A-Team nochmals gratulieren zu den tollen Resultaten auf der Clubschau!

290511-k13diewonsheimer

die Wonsheimer Bande

Noch mehr Bilder vom Drumherum an diesem Wochenende findet Ihr HIER!

290511-k12dieeifler

hier bin ich mit Frauchen und Ally

Meine Zweibeiner baten mich, hier nochmal ein großes Lob und Dankeschön an die Betreuer, Bartkrauler, Futterbeschaffer und Gassiführer auszurichten, fürs Kommen und Teilnehmen, für die Mitbringsel und die interessanten Unterhaltungen, für das schöne und spannende Wochenende eben. Ohne Euch wäre es eben nicht möglich!

Danke und liebe Grüße!

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungen, Besuche und Besucher, Verwandschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.