der Geburtstag von Ecoly

Also Leute, ich muss Euch was erzählen… *autsch* Ecoly, was soll das? Wie Du willst zuerst was sagen? Ja aber…bitte wie? Na gut, aber nur weil Du heute Geburtstag hast!

Ecoly sagt: „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken für die tollen Stunden, für die nette Überraschung und die vielen guten Wünsche auf Fähsbuch und hier in Colors Blog! Das ist echt lieb von Euch und ich habe mich dolle darüber gefreut!
Auch möchte ich meinen Geschwistern noch ganz lieb gratulieren! Ich hoffe Ihr hattet auch so einen tollen Tag und so lecker Sachen wie ich heute! Euer Ecoly“Er ist noch immer ganz aus dem Häuschen 😉 Ok wo war ich? Achso ich wollte Euch erzählen, wie Ecoly seinen Geburtstag verbracht hat. Es fing damit an, dass er von Tante Diana und Onkel Stefan eingeladen wurde und mit denen dann schon gestern den Abend verbrachte und reinfeierte. Eigentlich find ich das nicht so toll, wenn er über Nacht das Haus und uns verlässt, aber in diesem Fall….ich will mal nicht so sein 😀

Als Ecoly dann heute Nachmittag zurückkam, haben wir ihn gebührend begrüßt und geherzt, geknufft und bespielt, wie sich das gehört!

Frauchen hingegen war schon am Mittag nach der Arbeit in vollem Gange und zauberte in der Küche herum. Es roch total lecker, aber Ally und ich durften das Geruchsparadies nicht betreten. 🙁 „Das ist für Ecoly zum Geburtstag, eine kleine Überraschung, ein Geburtstagskuchen!“

Nun wir alle wissen, dass bei Ecoly die Liebe und der Verstand Spaß durch den Magen geht und so ahnte ich schon, dass Frauchen sich hat was einfallen lassen für unseren guten Bub.
Und ich hoffte inständig, dass er uns davon etwas abgeben möge!

Am Nachmittag dann war es endlich soweit und Frauchen kam mit der Überraschung nach draußen zu uns in den Garten, bereitete einen „Tisch“ und stellte ein nicht nur köstlich riechendes, sondern lecker aussehendes Teil auf den „Tisch“ um den wir uns schon versammelt hatten. Boah uns lief das Wasser im Maul zusammen, Himmel duftete das und wir konnten es kaum erwarten.

030212-k9

zuerst das Geburtstagsständchen

Aber zuerst sangen wir Ecoly noch ein Ständchen und natürlich durfte Ecoly die „Kerzen“ vernichten, aber er beteiligte uns sogar daran 😀

030212-k10

030212-k11

Danach durfte er den Kuchen auch anschneiden anbeißen!

030212-k12

Wir bekamen dann auch jeder ein ordentliches Stück und Ecoly machte sich ebenso weiter über den Geburtstagskuchen her.

030212-k17

030212-k18

Da wir aber auch alle schon gut gefrühstückt hatten, stellte Frauchen einen Teil zurück „für’s Abendbrot“ wie sie sagte. Na als ob wir das Küchelchen nicht auch so noch geschafft hätten. 😉

Aber egal, es war ein Festschmaus und mal etwas ganz anderes. Ein Dank an unser Frauchen, haste fein gemacht…kannste morgen wieder machen 😀

Dieser Beitrag wurde unter mein Rudel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.